header_immoka_fasade_small

Der Verein

Die Immoka wurde 2007 von führenden Maklerunternehmen der Region gegründet und steht seither für ausgezeichnetes Expertenwissen und hohe Markttransparenz. Die Mitglieder vereinen einen Großteil des Immobilienangebotes des Großraums Karlsruhe auf sich.
Aus der engen Zusammenarbeit der mittlerweile 13 Maklerunternehmen resultieren vor allem für Sie als Kunden signifikante Vorteile.
Bekannt ist der Verein auch unter der gleichnamigen Messe, die er einmal jährlich im Oktober ausrichtet.

Unser aktueller Vorstand:

Bernd Fleischer (Vorstandsvorsitzender)

Bernd Fleischer (Vorstandsvorsitzender)

Frauke Helble

Frauke Helble

Jürgen Wenz

Jürgen Wenz

Mitglieder

 

Rückblick 2013. KeyboardMaklerverein Immoka setzt auf kompetente Beratung

Als zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs ist die Immobilien-Nachfrage in Karlsruhe und der Region riesig und das Angebot zu klein. Das treibt die Preise nach oben. „Auch in diesem Jahr wurden wieder weniger Objekte vermittelt, der Wertumsatz ist aber stetig steigend”, erläutert Bernd Fleischer, Vorsitzender der Immoka. Bei dieser Marktlage ist das Immobilien-Know-how von Maklern besonders gefragt. Deshalb hat der Verein weiter daran gearbeitet, seine Beratungsqualität im Immobiliengeschäft herauszustellen.

Insgesamt 13 Unternehmen umfasst der Immobilienmakler Region Karlsruhe e.V., kurz Immoka. Diese geballte Kompetenz ist auch im Internet zu finden, wo sich Verein und Mitgliedsunternehmen unter www.immoka.net präsentieren. Die Vorteile des Vereins für Käufer wie Verkäufer von Immobilien werden zudem auch durch weiterführende Infomaterialien wie gemeinsame Flyer verbreitet.

Qualitätsstandards mit Brief und Siegel

Als Qualitätsmerkmal der einzelnen Makler nach außen fungiert eine eigene Urkunde als Mitgliedsbestätigung. „Alle Makler der Immoka haben sich zu einem absolut fairen und hochprofessionellen Geschäftsgebaren verpflichtet. Mit der neuen plakativen Urkunde wird dieser Ehrenkodex bescheinigt, sodass Kunden von diesen Unternehmen einen schnellen und erstklassigen Vermittlungsprozess erwarten können”, erklärt Fleischer das neue Dokument.

Jedes Jahr großer Andrang bei den Immobilientagen

Einen Höhepunkt bildet die jährlich im Oktober stattfindende zweitägige Fachausstellung der Immoka. Dort zeigen die Mitgliedsunternehmen einen Einblick in ihr Immobilienportfolio, sodass Interessierte auf der Messe einen großen Teil der in Karlsruhe und der Region angebotenen Immobilien finden können. Bis zu 2.000 Besucher statten den Immobilientagen einen Besuch ab und nutzen die Gelegenheit, sich kompetent und konkret beraten zu lassen oder sich in den Fachvorträgen zu informieren. „Ein Trend, der sich in den letzten Jahren abgezeichnet hat, ist die Suche nach Stadtwohnungen. Diese sind insbesondere bei Senioren stark nachgefragt. Auch Penthouse-Wohnungen stehen heute ganz hoch im Kurs”, berichtet die stellvertretende Immoka-Vorsitzende Frauke Helble.

Immoka gibt der Jugend eine Chance

Doch auch mit der jungen Generation beschäftigt sich der Maklerverein intensiv. Im Rahmen des IHK-Projekts „Wirtschaft macht Schule“ unterzeichnete die Immoka einen Kooperationsvertrag mit der Wilhelm-Röpke-Schule in Ettlingen. „Wir wollen damit gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und bei der Berufsorientierung junger Menschen durch Informationen aus erster Hand mitwirken”, sagt Fleischer. Den Schülern wird auf diese Weise das Maklerhandwerk näher gebracht und Praxisnähe vermittelt. Neben der Bereitstellung von Praktikumsplätzen bringen sich die Makler auch aktiv im Unterrichtsfach Immobilienwirtschaft ein.